Die BRUGG eConnect lädt alle zum Startevent Solar Butterfly Event ein.

Um was geht es beim Solar Butterfly Projekt?

Hier handelt es sich um das erste solarbetriebene Tiny House auf Rädern, eine wahre Weltpremiere. Aber es geht nicht nur um das einzigartige, innovative Tiny House auf Rädern, sondern auch um die anstehende Reise. Denn jetzt ist der richtige Zeitpunkt die Weltbevölkerung zum Umdenken zu bewegen. Oder wie Louis Palmer, der Initiator und bekannte Klimapionier, sagt: „Die Welt ist voller Lösungen gegen den Klimawandel – und diese wollen wir besuchen!“. In erster Linie soll die Medienpräsenz dieser Weltpremiere genutzt werden, um 1000 neue Innovationen und Projekte der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Louis Palmer wird mit seinem Solar Butterfly in 4 Jahren, 90 Länder sowie 1000 solche Projekte besuchen: „Wir starten auf eine Weltreise mit dem Ziel, die wichtigsten Klima-Projekte unserer Erde ins Rampenlicht zu stellen und zu unterstützen.“

Möchtet ihr auch einen Teil dieses unglaublichen Abenteuers werden? Join the journey – am 23. Mai beim Startevent in Brugg-Windisch!

DC Schnellladekabel und Stecker

Wieso unterstützt die BRUGG Group und BRUGG eConnect dieses Projekt?

Wie man an der Jahresbilanz-Pressekonferenz der BRUGG Group entnehmen konnte, fokussiert sich die Strategie der Gruppe stark an folgenden 4 Megatrends: Energiewende, Nachhaltigkeit, Schutz & Sicherheit sowie Globalisierung. Beim Thema Energiewende ist die Division BRUGG eConnect mit seinen Lösungen an der Sptze. Louis Palmers Mission deckt sich mit derjenigen der BRUGG eConnect, wie auch Patrick Kern, der CEO von BRUGG eConnect, feststellt:

„Als Schweizer Pionier in der Elektromobilität wollen wir als Anbieter von Schnellladekabeln und Steckerlösungen einen Beitrag zur Dekarbonisierung und zu nachhaltigen Technologien leisten. Deshalb ist seine Mission auch unsere Mission. Das Solar Butterfly-Projekt passt zu BRUGG eConnect, denn wir wollen nachhaltige Technologien wie E-Mobilität und Windenergie vorantreiben. Mit unseren Kabellösungen leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Förderung von E-Mobilität und Windenergie.“

Warum lohnt es sich am Solar Butterfly Startevent, 23. Mai 2022 dabei zu sein?

Neben der einmaligen Ankunft des Solarbutterflys und dessen verblüffenden Flügelöffnung um 16.00 Uhr warten viele spannende Highlights auf dich. Lerne beispielsweise am Parcours mehr über den Klimawandel oder besuche den Vortrag von Dr. Peter Morf vom Hightech Zentrum Aargau um 16:30 Uhr, der euch über die E-Mobilität von heute und morgen einen vertieften Einblick gibt. Lerne am Vortrag vom Initiator Louis Palmer mehr zum Projekt und seiner Mission. Es gibt hier so viel spannedes zu entdecken.

HPC DC Schnelladesysteme

Werde Teil dieser abenteuerlichen Weltpremiere und sei dabei auf dem FHNW Campus Brugg-Windisch und geniesst diesen spannenden Ausflug mit der ganzen Familie.